Angebote zu "Kochen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Culinaria Hausmacher Frischei Spätzle aus Hartw...
Top-Produkt
14,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Culinaria Hausmacher Frischei Spätzle aus Hartweizengriess 2500gEine schwäbische Spezialität, die Sie nur noch in kochendes Wasser geben müssen: Die Hausmacher Frischei Spätzle sind aus Hartweizengrieß und mit frischen Eiern aus Freilandhaltung hergestellt. Lagern Sie die Spezialität für maximale Frische lichtgeschützt und trocken.Culinaria Delikatessen Service AGEschenweg 363400 Burgdorf Zutaten:Hartweizengriess, frische Eier (20%) aus BodenhaltungAllergene : Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse.Nährwertedurchschnittliche Nährwertangaben1569kj/371kcalBrennwert(kJ/kcal)371Fett14davon gesättigte Fettsäuren1,5Kohlenhydrate69davon Zucker0,2Eiweiß3,6Salz0,1

Anbieter: Mega-Einkaufspara...
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die schwäbische Küche
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezialitäten: Bodenständig und kreativ, für jeden Anlass und auch mal was "Bsonders". Tradition: Viel Wissenswertes über die schwäbische Esskultur und regionale Produkte. So gelingt's: Genau gezeigt, wie's geht, für Spaß beim Kochen und Genießen.Maultaschen, Linsen mit Spätzle, Zwiebelrostbraten - das sind nur einige der typischen Spezialitäten, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und berühmt sind. Doch die schwäbische Küche, eine der besten und beliebtesten Deutschlands, hat mehr zu bieten: eine Vielfalt an bodenständigen, herzhaften Gerichten mit feinen, kreativen Variationen. Abgerundet wird der kulinarische Streifzug durch das "Ländle" mit unterhaltsamen und interessanten Einblicken in die schwäbische Esskultur.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die schwäbische Küche
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezialitäten: Bodenständig und kreativ, für jeden Anlass und auch mal was "Bsonders". Tradition: Viel Wissenswertes über die schwäbische Esskultur und regionale Produkte. So gelingt's: Genau gezeigt, wie's geht, für Spaß beim Kochen und Genießen.Maultaschen, Linsen mit Spätzle, Zwiebelrostbraten - das sind nur einige der typischen Spezialitäten, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und berühmt sind. Doch die schwäbische Küche, eine der besten und beliebtesten Deutschlands, hat mehr zu bieten: eine Vielfalt an bodenständigen, herzhaften Gerichten mit feinen, kreativen Variationen. Abgerundet wird der kulinarische Streifzug durch das "Ländle" mit unterhaltsamen und interessanten Einblicken in die schwäbische Esskultur.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
So backen wir in Baden und Schwaben
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

So verschieden die Badner und die Schwaben sind, so unterschiedlich ist auch ihre Küche, wenn auch leichte Überschneidungen zu beobachten sind, die unter anderem auf die wiederkehrenden Grenzverschiebungen zurückzuführen sind. Die badische Küche gilt als leichter, feiner und vornehmer als die schwäbische. Dies liegt auch daran, dass sich die Küche Badens im Laufe der Zeit mit der Küche im benachbarten Elsass vermischt hat. Dementsprechend finden sich natürlich Gerichte, die ihren Ursprung im Elsass haben, auch in der badischen Küche wieder. Viele badische Kuchenspezialitäten wie zum Beispiel Quiches oder Tartes haben ihren Ursprung im Elsass. Dies ist nicht nur auf die räumliche und landschaftliche Nähe der beiden Regionen zurückzuführen, sondern auch auf die menschlichen Verbandelungen beiderseits des Rheins. So findet man in Baden neben der einfachen Küche auch das feine Menü bis hin zur Gourmetküche mit einem stark französischen Einschlag. Die badische Küche hat vielerlei köstliches Gebäck zu bieten. Hefekuchen, Käsekuchen und Linzer Torte sind typische und beliebte Vertreter badischer Backkunst. Vergessen werden dürfen auch nicht die unzähligen Varianten von köstlichen Obstkuchen, bei denen die ganze Obstvielfalt Badens angefangen von Äpfeln und Birnen über Kirschen und Aprikosen bis hin zu Weintrauben und Beeren zum Einsatz kommt. Und schliesslich gibt es in Baden dank dieses Füllhorns an verschiedenen Obstsorten eine Vielfalt von alkoholischen Spezialitäten, die die Badner auch gerne zum Backen verwenden, allen voran das berühmte Schwarzwälder Kirschwasser, das aber nur dann diesen Namen tragen darf, wenn es im Schwarzwald aus einheimischen Kirschen hergestellt wurde. Es wird in der wohl bekanntesten aller Torten, der Schwarzwälder Kirschtorte, verwendet. Gegenüber der badischen Küche scheint die traditionelle schwäbische Küche einfacher und bodenständiger. Viele schwäbische Hausfrauen hatten sich zu wahren Meisterinnen darin entwickelt, im Alltag aus wenigen einfachen Zutaten etwas „Gescheites“ auf den Tisch zu bringen. Dies spiegelt sich auch in den typisch schwäbischen Kuchen nieder: Am allwöchentlichen Brotbacktag wurde gleich auch ein süsser Hefeteig angesetzt und ganz simpel zu einem Hefezopf verarbeitet. Oder aber er wurde auf einem Blech ausgerollt und mit einfachen Zutaten wie Zucker, Zimt und Sahne belegt, woraus beliebte Blechkuchen wie Zuckerkuchen, Butterkuchen und Rahmkuchen entstanden sind. Auch wurden dabei die Beeren aus dem eigenen Garten und das Obst der heimischen Streuobstwiesen verwertet, die im Unterland entlang des Neckars und seiner Nebenflüsse, auf der Schwäbischen Alb, in Oberschwaben und im Bodenseeraum zahlreich zu finden sind. Böse Zungen behaupten ja, dass zu Zeiten der Backhäuser die sparsamen schwäbischen Hausfrauen nur deswegen Kuchen gebacken haben, weil sie vom Brotbacken ohnehin Teig übrig hatten und die Nachwärme der Backöfen nicht ungenutzt lassen wollten. In der Tat ist bei den Schwaben eine gewisse Affinität zu Blechkuchen zu beobachten… Zugegeben, die sparsamen Schwaben haben ihre kostbaren Zutaten traditionell wohl lieber zum Kochen verwendet als zum Backen. Das Kochen musste sein, denn jeden Mittag musste ja schliesslich ein nahrhaftes Essen auf dem Tisch stehen. Kuchen hingegen kamen bei den Schwaben früher eher nur am Sonntag auf den Tisch – heute hat sich das glücklicherweise geändert. Auch zu Festen wie der Kirbe (Kirchweih) wurde traditionell gebacken und selbstverständlich auch zu hohen kirchlichen Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern. Trotz aller Gegensätze und Rivalitäten: Sowohl die Badner als auch die Schwaben sind lebenslustige Geniesser – jeder auf seine ganz typische regionale Art. Und sie verbindet letztlich mehr, als sie denken oder vielleicht auch zugeben wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot